Donnerstag, 9. März 2017

Aquarelltechnik meets Ghostdrucker

Zuerst einmal vielen vielen Dank für die vielen lieben Kommentare zu meinem letzten Post. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass Euch die Karte so gut gefallen hat.

Heute habe ich diese Glückwunschkarte zur Kommunion für Euch. Dieses Mal habe ich das Motiv gedruckt mit meinem Ghostdrucker auf Aquarellpapier und dann mit Aquarellfarbe eingefärbt.


Die weiß gedruckten Linien nehmen die Farbe nicht an.


Der ausgestanzte Schriftzug und das "zur Kommunion" stammen von Creative-Depot.



Was sagt Ihr?

Lieben Gruß Steffi

Kommentare:

  1. Wow! Ich bin begeistert! Du musst mal ein Tutorial machen, wie du die Aquarell-Technik so schön machst :-)
    lg
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Und ich embosse immer noch... kopfschüttel... :))) Nun ja, was soll ich auch machen ohne einen Geist :)
    Deine Karte sieht jedenfalls großartig aus!
    Herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Hier ist Dir die Aquarelltechnik ganz besonder gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi,
    Eine tolle Idee das Motiv vorher zu drucken. Jetzt muss ich bloß noch so tolle Motive kreieren können....
    Eine wunderschöne Karte.
    Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi,
    Was ist denn bitte ein Ghostdrucker? Kannst du das mal eben kurz erklären? Bitte, bitte!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Ich habe einen LaserDrucker mit einer weißen Druckerpatrone. Damit kannst Du weiß drucken auf alle Papiere, was sonst nicht möglich ist. Hier habe ich ihn her: www.ghost-white-toner.com. Ist ein tolles Teil.

      LG Steffi

      Löschen
  6. Was sagen wir? WIEDER ein aquarelliges Meisterwerk! Ich liebe die Karte voll und ganz! Bint toll verliebt! Drücker, Karo

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn! Was du alles zauberst! Aquarell ist genau dein Ding!
    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee, wunderschöne Karte. Habe seit einem Jahr diesen Drucker, einmal ausprobiert, das wird jetzt anders...Ich bin begeistert. LG
    Cordula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stefanie,
    durch Deinen Kommentar bei mir bin ich auf Deiner tollen Seite gelandet und bin ganz begeistert von Deinen schönen Karten. Ich könnte jetzt glatt bei allen einen Kommentar hinterlassen (insbesondere bei der Hochzeitskarte vom letzten Post) aber mein Basteltisch ruft ;-) Deshalb hier stellvertretend für alle... toll! Ich bin großer eyelet Fan. Manchmal sieht aber eine Schleife nicht aus. Bisher habe ich die Öse einfach leer gelassen. Jetzt darf ich mir die Idee mit dem "losen" Faden bitte mopsen. Vielen Dank für Deine Inspirationen und sonnige Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich schließe mich den anderen Mädels an, wieder eine klasse Karte *daumenhoch*.
    Nimmst du für die Oese normales Garn? Das kräuselt sich so schön.
    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      hier habe ich Nymogarn verwandt für meine Karte. Ich nehme auch gerne Microgarn von Creative-Depot.

      Lieben Gruß Steffi

      Löschen